Start     Radio 📻     Vorschläge     Shop 🛒     Anmelden     Team 🌴 

 Start     Dokumente 📄     Teamler 🐿️     Treffen     Projekte     Termine 📆     Teamregeln 📜     Bewerben 










Teamregeln(T.§r.) Begriffe



Begriff

Definition



T.§r.

Die direkte Bedeutung wäre "Teamregel" oder "Teamregeln".
Damit kann man entweder auf die Teamregeln im Allgemeinen oder
auf eine einzelne Teamregels z.B. mit "T.§r. 2.0" verweisen.


Teamler

Teamler bedeutet so viel wie "Das Teammitglied" oder "Die Teammitglieder".


RK

RK bedeutet Regelkonferenz.





§ 1.0. Teamregeln(T.§r.) Wertung & Bestimmung


T.§r. 1.01. Die folgenden Regeln, unsere Teamregel(T.§r.), gelten für unsere Teammitglieder.


T.§r. 1.02. Sie ist eine Zusammenstellung von Regeln und Rechten zur Nutzung von Ingame-Rechten sowie zum Umgang mit Nutzern oder anderen Teamlern.


T.§r. 1.03. Die Teamregeln müssen von allen Teamlern auf allen Arkonius.de Servern eingehalten werden.


T.§r. 1.04. Teamregeln und Server-Regeln können von den RK-Mitgliedern angeschafft, geändert oder abgeschafft werden.


T.§r. 1.05. Für T.§r. 1.04. muss die Mehrheit der RK-Mitglieder dafür sein.


T.§r. 1.06. Die RK besteht aus dem Inhaber, einem gewählten Admin und 3 Mitgliedern von den übrigen Posten, die von diesen ebenfalls gewählt wurden.


T.§r. 1.07. Jeden Januar und jeden August werden nach T.§r. 1.06. neue RK-Mitglieder gewählt.


T.§r. 1.08. RK-Konferenzen finden immer Donnerstag ab 19:00 Uhr im "Regelkonferenzen" Channel auf unserem Discord statt.


T.§r. 1.09 Jedes RK-Mitglied muss sich bei einem Fall nach T.§r. 1.04. zu jedem Thema äußern und seine Meinung begründen. Jedes RK-Mitglied darf sich bei maximal 50% der Abstimmungen pro RK-Konferenz enthalten.


T.§r. 1.10. In dem Fall, dass ein Nutzer besonders häufig gegen Regeln verstoßen hat, kann die RK einen Bann für diesen Nutzer auf allen Servern beschließen. Der Bann muss mindestens 2 Monate und darf maximal 4 Jahre andauern. Bei einer Abstimmung dafür dürfen sich maximal 20% der RK-Mitglieder enthalten. Eine Entbannung muss ebenfalls von der RK beschlossen werden. Dabei dürfen sich auch nur 20% der RK-Mitglieder enthalten. Der angeklagte Nutzer wird mindestens 24 Stunden vor jeder Sitzung zu ihrer Person benachrichtigt und muss dort während den Verhandlungen angehört werden, wenn dieser dieses wünscht.


T.§r. 1.11. Sollte festgestellt werden, dass ein RK-Mitglied bestochen wurde und danach eine gezielte Entscheidung zu gunsten des Bestechers getroffen hat, so werden vom gesamten Team 2 Personen ausgewählt, die über die Bestrafung für das RK-Mitglied entscheiden.


T.§r. 1.12. Jede Person darf den RK-Konferenzen zuhören.


T.§r. 1.13. T.§r. Änderungen müssen vom Inhaber in unserer WhatsApp Team-Info-Gruppe verkündet werden.


T.§r. 1.14. Die T.§r. dürfen nicht den T.§v., Deutschem Recht und Europäischem Recht widersprechen.






§ 2.0. Teamregeln Verstöße


T.§r. 2.01. Über Teamregelverstoßbestrafungen bestimmen darf ein Team, das sich aus Admin, Inhaber, Täter und einem vom Täter gewählten RK-Mitglied zusammensetzt. (Das RK Mitglied sollte dabei keines der anderen Mitglieder des Teams sein). Dieses Team sollte dann einen Termin ausmachen, an dem besprochen wird, was eine mögliche Bestrafung sein kann bzw. ob es überhaupt eine gibt.

T.§r. 2.02. Bis die Besprechung aus T.§r. 2.01. eintritt, wird der Täter gebannt. Der Termin aus T.§r. 2.01. muss spätestens 7 Tage nach der Bekanntgebung des Verstoßes stattfinden.





§ 3.0. Teamaustritt/Teamrauswurf


T.§r. 3.01. §. Sollte ein Teamler das Team verlassen wollen, muss er sich mindestens 2 Tage vor dem geplanten Austritt bei seinem zuständigen Admin melden und diesem einen Grund nennen. Die Rechte vom Teamler müssen daraufhin innerhalb von 48 std. vom Inhaber entfernt werden. Der zuständige Admin ist dazu verpflichtet zwischen dem 4. und dem 7. Tag nach dem Teamrauswurf die Plots, Enderchest und das Inventar von diesem ehemaligen Teamler nach verbotenen oder durch Teamler-Rechte entstandenen Items zu kontrollieren und diese ggf. zu entfernen.


A. Sollte T.§r. 3.01. §. nicht eingehalten werden, erfolgt nach dem unangekündigten Teamaustritt oder ggf. dem geforderten Rauswurf ein 24 Stunden Bann. In dieser Zeit müssen dann die Forderungen zur Entfernung von Items etc. nach T.§r. 3.01. §. erfüllt werden.


B. Wenn ein Admin einen Team-Rauswurf beschließt, muss dieser mindestens 10 Stunden vor dessen Eintreten dem Inhaber über diesen per WhatsApp Bericht erstatten. Der Rauswurf muss in diesem Bericht begründet werden.


C. Wenn ein Teamler rausgeworfen wurde, muss dessen zuständiger Admin innerhalb von 2 Tagen seine Plots, sein Inventar und seine EnderChest nach verbotenen Items durchsuchen.









§ 4.0. Regeln und Pflichten


T.§r. 4.01. Teamler müssen die Anweisungen vom Inhaber und ihrem vorgesetzten Admin befolgen.



T.§r. 4.02. Teamler müssen gegenüber dem Inhaber immer korrekte Angaben tätigen. Diese Regel verbietet natürlich nicht, keine Aussage zu tätigen.



T.§r. 4.04. Teamler müssen sich bei zuvor ungeklärten Teamler-Streitigkeiten an ihren vorgesetzten Admin wenden





T.§r. 4.05. §. Teamler müssen ihren Aufgaben nachgehen


A. Supporter müssen täglich mindestens 1 Stunde auf einem unserer Minecraft Server aktiv sein.


B. Supporter müssen täglich mindestens 2 Stunden auf unserem Teamspeak3 Server aktiv sein.


C. Supporter müssen Support-Anfragen auf unseren Servern nachgehen, bis diese eine Lösung geliefert haben.


D. Supporter dürfen während eines Support-Falles kein Mitglied der Server-Leitung um Hilfe bitten, sondern müssen für die Lösung des Falles mit den Ihnen zur Verfügung stehenden Hilfen zurecht kommen.


E. Teamler mit Supporter-Rechten dürfen nur im Rahmen der S.§r.
kicken, muten und bannen.





T.§r. 4.15. Mitglieder der Server-Leitung dürfen mit Ihren Rechten bei Bedarf Experimente durchführen, solange diese keinem Schaden zufügen können.

T.§r. 4.06. Teamler dürfen die Teamspeak Channel Support 1, Support 2 und Support 3 nicht betreten, sollte dieser Channel grade in Benutzung sein.



T.§r. 4.07. Teamler dürfen keine eigenen und öffentlichen Minecraft Gameserver und Teamspeak Voiceserver führen. Als öffentlich gelten diese, wenn diese in öffentlichen Serverlisten eingetragen sind oder sobald jede Person diese betreten kann, ohne dass deren Besitzer den Beitritt pro beitretender Person zuvor einzeln erlauben muss.

T.§r. 4.08. Teamler, die nicht zum Support-Team gehören, dürfen nur Spieler aus dem Support Warteraum supporten, sollte auf dem Teamspeak zu der Zeit kein Supporter online sein.



T.§r. 4.09. Ausgenommen von Support/Prüfarbeiten, darf man sich zu anderen Spielern nur mit deren Erlaubnis teleportieren.

T.§r. 4.10. Ausgenommen von Support/Prüfarbeiten, darf man andere Spieler im Teamspeak nur mit deren Erlaubnis moven.

T.§r. 4.12. Teamler müssen mit ihren Rechten verantworungsvoll umgehen.



T.§r. 4.13. Teamler müssen über Ihren Chat-Prefix im Chat als Teamler im jeweiligen Bereich, erkannt werden können. Ergänzungen des Prefix oder Farbänderungen sind natürlich möglich.



T.§r. 4.14. Teamler, die einen Regel- oder Teamregel-Verstoß von anderen Teamlern mitkriegen, müssen diesen umgehend der Server-Leitung oder ihrem vorgesetzten Admin melden.

T.§r. 4.15. Teamler müssen die Regeln befolgen



T.§r. 4.16. Admins sind für die Aktivität nach den T.§r. Ihrer untergeordneten Teamler verantwortlich und müssen für deren Durchsetzung Sorge tragen.







§ 5.0. Rechte und Allgemeine Regelungen


T.§r. 5.01. Besprechungen im Team dürfen täglich erst ab 11:00 Uhr stattfinden.

T.§r. 5.02. Mitglieder der Leitung dürfen nicht gebannt werden.

T.§r. 5.03. Teamler müssen vor ihrem Team Rauswurf, einen Grund für diesen erhalten





§ 6.0. GameMode Nutzung


T.§r. 6.01. Der komplette Handel mit Ingame-Geld oder Ingame-Items, die durch vorhandene Teamler-Rechte entstanden sind, ist verboten. Zu diesem Handel zählt sowohl der Handel mit Nutzern, als auch alle Käufe in jeglichen Ingame-Shops.

T.§r. 6.02. Auch wenn kein Handel betrieben wird, ist das Weitergeben oder zugänglich machen von Ingame-Geld oder Ingame-Items, die durch vorhandene Teamler-Rechte entstanden sind, verboten.



T.§r. 6.03. Das bauen mit "GameMode Creative" ist in FreeBuild, in CityBuild und in den FarmWelten komplett verboten.



T.§r. 6.04. Das benutzen von WorldEdit ist in FreeBuild, in CityBuild und in den FarmWelten komplett verboten.



T.§r. 6.05. Nutzern mit WorldEdit zu helfen ist komplett verboten, sollten diese keine Rechte auf den "GameMode Creative" haben !



T.§r. 6.06. Solltet ihr ausversehen ercheatete Items und/oder Blöcke irgendwo liegen oder stehen lassen und ein Spieler diese finden und ggf. aufsammeln oder abbauen,
zählt dies ebenfalls als Handel, egal ob es gewollt oder nicht gewollt war. Somit seit allein ihr für euren Account und den Umgang mit euren Rechten verantwortlich. Bitte meldet den Namen des SPielers und dass jeweilige Item in so einem Fall direkt einem Mitglied der
Server-Leitung. Dieses darf dann über das weitere vorgehen bestimmen.



T.§r. 6.07. Items zurückerstatten ist erlaubt, wenn der Spieler die Items durch einen System- oder Teamler-Fehler verloren hat und dies nachgewiesen wurde. Jede Zurückerstattung muss dem zuständigen Admin gemeldet werden. Dabei müssen die Item-Art, dessen Menge und alle Beteiligten und der ungefähren Uhrzeit der Erstattung.